Ohne Rühren kein Rührkuchen

Shownotes

In der zweiten Folge "Ohne Rühren kein Rührkuchen" begrüßen David Köster und Marcus Lahn ihren ersten Gast im Podcast.

Kevin Lüdemann, 34 Jahre, ist als Geschäftsführer des MWG-Nachbarschaftsverein e.V. zu Gast und spricht über seinen Weg zum Engagement, seinen beruflichen Werdegang und die vielfältigen Aktivitäten des Nachbarschaftsvereins.

Die Themen Engagement und Ehrenamt begleiten Kevin dabei seit seinen Jugendtagen. Im Podcast berichtet er über die Rolle seiner Lehrer, was Engagement mit Verantwortung und Hinterfragen zu tun hat und worin sein Antrieb liegt.

Dass Engagement in jedem Alter möglich ist, ist selbstverständlich und welche Ansatzpunkte man für den Einstieg nutzen kann, berichtet Kevin aus eigener Erfahrung.

Seine berufliche Laufbahn, ebenfalls durch Engagement geprägt, führte ihn 2016 zum MWG-Nachbarschaftsverein e.V., der mit seinen über 700 Angeboten im Jahr ein buntes Vereinsleben und eine lebendige Nachbarschaft für die über 400 Mitglieder bereithält. In vier MWG-Nachbarschaftstreffs sind 50 Freiwillige für Nachbarinnen und Nachbarn im Einsatz. Gemeinsam füllen die Nachbarn die Gemeinschaft mit Leben.

Neben den Nachbarschaftstreffs betreut der Verein auch die MWG-Museumswohnung. Worum es dabei geht und welche Rolle die Freiwilligen spielen, erklärt Kevin im Gespräch.

Weiterhin bereichern Ausflüge das Vereinsleben. Mitglieder bestimmen partizipativ, wohin die Reise geht und genießen gemeinsam schöne Momente.

Mit der Corona-Pandemie kamen neue Herausforderungen auf die Nachbarschaft und das Vereinsleben zu. In dieser Zeit bot der Nachbarschaftsverein ebenfalls Unterstützung an. Die Mitglieder halfen sich auch untereinander. Selbstverständlich wurden auch neue digitale Wege beschritten.

Für Oktober 2021 plant der Verein eine eigene App – die „MWG-Nachbarn“. Über die App können Interessierte dann miteinander in Kontakt bleiben, den Videochat nutzen, über den Kalender Informationen zu Veranstaltungen erhalten oder mit dem Fotoreporter Bilder und Eindrücke aus dem Vereinsleben sammeln und teilen. Über die Vielfalt an Funktionen sprechen David und Marcus ausführlich mit ihrem ersten Gast. Die App wird kostenfrei für iOS und Android veröffentlicht.

In den kommenden Monaten sind weitere Aktivitäten geplant, um eine lebendige Nachbarschaft zu gestalten. Für welche Angebote dabei immer wieder Freiwillige gesucht werden, berichtet Kevin im Gespräch und verweist auf die Internetseite des Vereins.

Das Fazit der Folge: Nachbarn sind wichtig und können auch zur Familie werden.

Weiterführende Links:

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.